Wärmedämmung als Bestandteil der Energiewende

Strohballendämmung gibt es schon seit Jahrhunderten

 

a) wenn in einem Energieberaterkonzept auch eine Wärmedämmung der Außenwand als (bautechnisch) notwendig angesehen wird, stehen jetzt Alternativen zu den umstrittenen und unwirtschaftlichen Materialien, speziell Polystyrol, zur Verfügung

b) Wärmedämmputz / Thermoputz aus natürlichen Materialien erfüllt nicht nur die gesetzlichen Sanierungsauflagen, sondern schont die Kasse, Gesundheit und Nerven der Investoren.

c) ökologisch und bautechnisch optimierter Wärmedämmputz sind finanziell und von der Funktion her eine konkurrenzfähige Alternative zu kritischen Wärmedämmstoffen.